HOME  | Kontakt  | Impressum  
QR-Code
 

Riesen Ferkelei im TC Capitol

Am 20.10.2018 fand das jährlich im Club-Heim stattfindende Spanferkel-Essen statt. Mit großer Vorfreude wurde diesem Ereignis von vielen tanzbegeisterten Paaren entgegengesehen. Es hat sich in den vergangenen Jahren herumgesprochen, dass das jeweils gegrillte Spanferkel mit Peter Wehland seinen (Grill-)Meister gefunden hat. Entsprechend schnell war die Veranstaltung nach nur fünf Tagen ausgebucht. Am Ende des Essens war man sich auch in diesem Jahr einig: Keiner grillt besser!

 

Nachdem sich die anwesenden Mitglieder und Gäste des TC Capitol mit dem überaus schmackhaften Essen gestärkt hatten, hatte auch der Gute-Laune-Pegel eine gute Grundlage.

 

Begonnen wurde der tanzaktive Teil des Abends dann mit einem langsamen Walzer. Nach leichtem Zögern schleppten sich die ersten Aufopferungsbereiten auf die Tanzfläche. Es liegt auf der Hand, dass nach einem derart guten und reichlichen Essen, die Freude an körperlicher Aktivität etwas gelitten hat und dem Bedürfnis nach einer gepolsterten Lagerungsstätte gegenüberstand. Mit leichter Verzögerung füllte sich die Tanzfläche dann aber doch schnell.

Bild oben: Die Kursteilnehmer unserer Gesellschaftstänze zeigen ihr Können.

 

Alle Tänze des Welttanzprogramms wurden im Laufe des Tanzabends gespielt. Hierzu gehörten u. a. die Standardtänze Langsamer Walzer, Tango, Slow Foxtrott, Quick Step und Wiener Walzer sowie die bekannten lateinamerikanischen Tänze Rumba, Cha Cha Cha, Jive, Samba und Paso Doble. Natürlich fehlte auch der Discofox nicht. Wünsche nach Tänzen wie Salsa, Merengue etc. wurden ebenfalls erfüllt.

 

Jedes Paar sollte an diesem Abend zu seinem „Recht“ kommen. Kein Wunsch sollte unerfüllt bleiben. So wurden auch an diesem Abend gleichartige Tänze mehrfach hintereinander gespielt. Mit der dadurch geringer frequentierten Tanzfläche wurde es ermöglicht, dass auch Paare mit umfangreicheren Choreografien die Möglichkeit bekamen, diese auszutanzen.

 

Auch für diese Veranstaltung hatte sich die Tanzlehrerin Petra von Thaden eine kleine Choreografie herausgesucht, die schnell erlernbar und anschließend tanzbar ist. Zu dem Titel „Jack is back“ von The Clan wurde in wenigen Minuten eine kleine Folge vermittelt, zu der dann jeder für sich, aber im Kollektiv, zu Mambo-Klängen getanzt werden konnte. Bei derartigen Einlagen aus dem Bereich Line Dance oder der Party-Tänze kommt gleich zweimal Spaß auf. Schon in der Lernphase gibt es viel zu lachen. Das zweite Mal kommt großer Spaß auf, wenn der jeweilige Tanz in einer größeren Gruppe Gleichgesinnter zu toller Musik getanzt wird.

 Bild oben: Petra von Thaden beim Vermitteln einer kleinen Choreografie

 

Anschließend wurde der Abend wieder mit den Paar-Tänzen und vielen Gesprächen in geselliger Runde fortgesetzt.

 

Eine kleine Bildergalerie mit den fleißigsten Tanzpaaren finden Sie hier. (Beim Öffnen bitte etwas Geduld)

 

Den abgelichteten Paaren werden die Fotos gern als Download (ohne Wasserzeichen) zur Verfügung gestellt. Entsprechende Wünsche können ab sofort am Info-Tresen im Club-Haus bekannt gegeben werden.

Der nächste Tanzabend im TC Capitol wird die Jahresabschluss-Feier am 15.12.2018 sein. Platzreservierungen werden ab dem 01.11.2018 am Info-Tresen im Club-Heim entgegengenommen.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

 
TOP