HOME  | Kontakt  | Impressum  
QR-Code
 

Den ersten Platz knapp verfehlt - aber die Freude überwiegt

Nach langer Tanzpause errangen Frank und Heike Kittlaus einen Podestplatz

Am 11.03.2018 erreichte das Ehepaar Frank und Heike Kittlaus bei den vom TSV Glinde und Club Saltatio Hamburg ausgerichteten Michel-Pokalen einen zweiten Platz.

 

Zehn Paare waren zu dem Turnier gemeldet, von denen schließlich sieben Paare angetreten sind. In einer Vorrunde wurde zunächst ausgetragen, welche sechs Paare sich in einer Endrunde messen durften. Mit 25 von 25 maximal zu erreichenden Kreuzen konnte das Ehepaar Kittlaus in der Vorrunde alle Wertungsrichter in den Tänzen Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer sowie Slow Foxtrott und Quickstepp von sich überzeugen. Das Weiterkommen in die Endrunde war damit gesichert.

 

Im Finale wurden Frank und Heike Kittlaus zweimal auf den dritten Platz und einmal auf den zweiten Platz gewertet. Dann zeigten die beiden jedoch, dass sie noch zu einer Leistungssteigerung fähig sind. In den beiden abschließenden Tänzen Slow Foxtrott und Quickstepp wurden sie jeweils als erstplatzierte gewertet. Insgesamt war der Abstand zum Siegerpaar des Turniers recht knapp. Ärgerlich? Keineswegs. Die Freude über den Erfolg überwog.

 v.l.n.r.: Beate u. Jörg Schudmann, Heike u. Frank Kittlaus, Marion u. Friedhelm Goertner, Anja u. Hartmut Ott, Ina u. Christian Wolf, Sabine u. Andreas Koch

Mit dem zweiten Platz bei den Standard-Paaren der Senioren III B feierten die beiden gewissermaßen ein erfolgreiches „Comeback“ auf der Turnierfläche. Ihr bis dahin letztes Turnier tanzten sie im Mai 2017; damals noch bei den Senioren II B. Seitdem kämpften die beiden immer wieder mit gesundheitlichen Problemen, die ein intensives Training nicht zuließen. Auch an Turnierteilnahmen war nicht zu denken; zumal Turnierteilnahmen ohne gründliche Vorbereitung keinen wirklichen Sinn machen.

 

Viele Schlachtenbummler aus Bremerhaven unter-stützten das Paar des TC Capitol und trugen so auch zum Erfolg von Frank und Heike Kittlaus bei. Das tolle Ergebnis und die Unterstützung der Mitge-reisten machten die Turnierteilnahme für Frank und Heike Kittlaus zu einem tollen Erlebnis.

 

Ihre nächsten Turnier-teilnahmen haben die beiden für den 14.04.2018 und für den 15.04.2018 geplant. Zunächst wollen sie beim 32. Norddeut-schen Seniorenwochen-ende in Glinde (TSA d. TSV Glinde 1930 e. V.) antreten. Am folgenden Tag beabsichtigen sie beim 19. Waller Früh-lingspokal in Bremen (TanzCentrum Gold und Silber Bremen e. V.) anzutreten.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

 
TOP