HOME  | Kontakt  | Impressum  
QR-Code
 

TC Capitol verkündet auf Mitgliederversammlung erfreuliche Zahlen

Nach 2010 fand in diesem Jahr wieder eine ordentliche Mitgliederversammlung des TC Capitol statt. Der Vorsitzende des TC Capitol, Herr Axel Rahn (Foto links, 2. v.r.), eröffnete die Mitgliederversammlung pünktlich um 16.00 Uhr. In ruhiger Atmosphäre wurden im Laufe von rd. 120 Minuten alle Tagesordnungspunkte abgearbeitet. Alle Beschlüsse wurden ohne Gegenstimme gefasst.

 

Der Vorsitzende Axel Rahn verlas das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung, in der grundlegende Dinge wie Änderung der Satzung und Beitragsordnung behandelt wurden. Er bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern für die guten Entscheidungen, die getroffen wurden und Grundlage für die stabile Situation des Clubs sind.

 

Punkt für Punkt wurde das Protokoll durchgegangen. Gleichzeitig berichtete Herr Rahn über den Stand der Umsetzung der 2010 durch die Mitgliederversammlung gefassten Beschlüsse.

 

Im Anschluss an seinen Bericht dankte er den Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und gab diesen Gelegenheit, aus ihren Ressorts zu berichten.

 

Den umfassensten Bericht hatte der Schatzmeister vorzutragen. Mit einem Zahlenwerk, das die Jahre 2010 und 2011 abdeckte, zeigte er die wirtschaftliche Situation des Clubs auf. Bei den äußerst positiven Zahlen, war das sicher eine Aufgabe, um die ihn Schatzmeister anderer Vereine beneidet hätten. Schließlich gibt es immer mehr Vereine, die aufgrund von sinkenden Mitgliederzahlen fusionieren oder aufgeben müssen. Der TC Capitol dagegen bewegt sich bei den Mitgliederzahlen auf Rekordniveau, wie der 2. Vorsitzende in seinem Bericht zu verstehen gab. Erfreulich ist, dass der Club sich zu einer Institution in der Seestadt entwickelt hat, die für alle Altersgruppen etwas zu bieten hat. Die jüngsten Mitglieder sind im Alter von ca. dreieinhalb Jahren. Das älteste Mitglied ist bereit 85 Jahre. Die „Erstplatzierten" dieser Statistik sind ausschließlich Herren, woraus der zweite Vorsitzende mit einem Augenzwinkern schloss: „Frauen leben länger, aber Männer tanzen länger."

 

Während der Vorträge der Vorstandsmitglieder hatten die Anwesenden jederzeit die Möglichkeit, Fragen zu stellen und machten hiervon auch Gebrauch. Alle an den Vorstand gerichteten Fragen wurden von diesem ausführlich beantwortet.

 

Das Ergebnis der Kassenprüfung wurde von Lothar Mehlhorn vorgetragen. Er trug vor, welche Bereiche von ihm und dem zweiten Kassenprüfer, Herrn Andre Ennen, geprüft wurden. Abschließend gab er bekannt, dass die Kassenprüfung keine Beanstandungen ergab und beantragte die Entlastung des Vorstandes, die ohne Gegenstimme erfolgte.

 

Von Mitgliedern gestellte Anträge lagen nicht vor, sodass der Vorsitzende zum Punkt Verschiedenes kam. Hier schilderte er den Mitgliedern, welche Pläne der Deutsche Tanzsportverband und der Landestanzsportverband Bremen verfolgen. Da die Pläne dieser Verbände nicht im Interesse der Mitglieder des TC Capitol und der Mitglieder vieler anderer Vereine sind, zeigte er sich kampfbereit, die Vorhaben der Verbände zu durchkreuzen. Seine Ausführungen schloss der Vorsitzende mit dem Aufzeigen von bestehenden Möglichkeiten, falls mit den Verbänden keine zufriedenstellende Lösung gefunden werden sollte.

 

Das Protokoll der Mitgliederversammlung wird den Mitgliedern des TC Capitol im Clubhaus zur Einsichtnahme zur Verfügung gestellt.



NEU !!! NEU !!! NEU !!! DISCO CHART NEU !!! NEU !!! NEU !!!

Ab dem 03.05.2019, jeden Freitag ab 20:00 Uhr im TC Capitol


 
TOP